Wann: ab dem 05. September 2020

Wo: Überall wo es Comics gibt 

Der Gratis Comic Tag ist die perfekte Möglichkeit für Comiceinsteiger einen Einblick in verschiedene Comicreihen und Genres zu bekommen. Aber auch erfahrenere Comicliebhaber schauen jedes Jahr gern vorbei. Schließlich gibt es viele ausgewählte Comics kostenlos zum reinlesen und um Neues zu entdecken.

Aber bevor ihr in euren nähesten Comicladen stürmt und dort die Regale leer räumt, kurz noch ein paar Infos dazu. Der Gratis Comic Tag findet in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 2010 immer am 2. Samstag im Mai statt und bildet das Äquivalent zum beliebten amerikanischen Free Comic Book Day, der dort seit 2002 zelebriert wird. 

Lange war unklar ob der GCT dieses Jahr stattfinden kann, aber mittlerweile wurde beschlossen, dass die Comichändler ab dem 5. September die kostenlosen Hefte verteilen dürfen.

Am besten fragt ihr bei euren Comicläden an, wie der Tag stattfinden wird. In Erfurt werden das „Planet Comics“, das „Comicattack“ und die Bücherkette „Hugendubel“ am Event teilnehmen. Mit Mund-Nase-Schutz dürft ihr euch am 5. September dort eure Gratis Comics abholen.

Verschiedene Verlage stellen eine Auswahl an unterschiedlichsten Comics zusammen, die sie dann den Comic-Händlern speziell für diesen Zeitraum zur Verfügung stellen. In der Regel entsteht so eine bunte Mischung aus Klassikern, Neuerscheinungen und speziell für den GCT angefertigten Extra-Stories. In manchen Fällen sind sogar die kompletten ersten Bände von bekannten Comicreihen enthalten. Dieses Jahr werden insgesamt 34 verschiedene Comics zur Auswahl stehen. Je nach Regelung des Comicladens dürft ihr euch davon eine bestimmte Anzahl an Comics kostenfrei mit nach Hause nehmen. (meistens ca. 3 Hefte, damit für jeden etwas übrig bleibt). 

Damit ihr bereits im Vorfeld schauen könnt, welche Ausgaben ihr euch unbedingt unter den Nagel reißen wollt, stelle ich euch hier alle 34 Ausgaben vor.

____________________________________________________________________

Die Comics

Marvel: Spider-Man

Starten wir doch einfach direkt mit dem wohl bekanntesten Superhelden unserer Zeit. Spider-Man ist schon seit seiner Entstehung 1962 im Mittelpunkt des Marveluniversums verankert. Als zentraler Punkt sind viele Geschichten um ihn herum aufgebaut. Allein die Tatsache, dass Disney bereit war, die Figur für mehr als das gesamte Star-Wars-Franchise zu kaufen, zeigt welchen Stellenwert Spider-Man immernoch hat.

In zwei actionreichen und abgeschlossenen Geschichten für Jung und Alt, lernt die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft erneut, dass mit großer Kraft auch jede Menge Verantwortung einhergeht. Zusätzlich: Zwei Leseproben zu den kommenden Marvel-Highlights „Marvel’s Avengers“, (dem Comic zum neuen Videospiel) und „X-Men“ (die brandneue Serie mit den beliebten Mutanten Wolverine und Cyclops).

Die Rückkehr aufs Land – Das Wahre Leben

Manu und Marietta wollen dem stressigen Stadtleben entfliehen und ziehen deshalb aus der Modemetropole Paris hinaus aufs idyllische Land. Allerdings erwarten die beiden auch hier allerlei neue Eigenarten. Plötzlich wird man statt zur Modenschau zum gemeinsamen Holzfällen mit den Nachbarn eingeladen, die zwar nicht viel reden, dafür aber immer ihren selbstgebrannten Schnaps dabei haben. Als Ersatz für seinen Psychiater sucht sich Manu ausgerechnet einen bärtigen Eremiten aus, der sich auf einem Baum sein Heim eingerichtet hat. Nachdem sich alle halbwegs eingelebt haben, will Marietta aber endlich mit der Familienplanung beginnen.

In der GTC-Ausgabe sind Auszüge aus dem ersten Band enthalten. Falls euch der Zeichenstil bekannt vor kommt, liegt dass daran, dass Asterix-Zeichner Jean-Yves Ferri die von Manu Larcenet entworfenen Anekdoten über das Landleben in Szene setzt.

Austrien Superheroes (ASH) – Heldinnen

Die Austrien Superheroes sind bereits das dritte Jahr vertreten und gehören mittlerweile schon zur Stammbesetzung des Gratis Comic Tags. In einem europäischen Superheldencosmos verteidigen die österreichischen Helden die Erde, so wie es die Avengers im Marvel-Universum tun. Die Geschichten nehmen sich dabei meistens allerdings nicht allzu ernst. Neue Geschichten erscheinen bereits seit 5 Jahren im 2-Monats-Rhythmus.

In der GTC-Ausgabe dreht sich dieses Jahr alles um die weiblichen Heldinnen des Universums wie Lady “Furie” Heumarkt, das Donauweibchen, Roter Adler, Lorelei oder die Göre. Da bei ASH viele Frauen zum Team gehören und das Bild entscheiden mitprägen, sind im Heft alle Geschichten von Frauen gezeichnet.

Die Klingen der Wächter

Hier erwartet euch ein chinesischer Comic der im Jahr 607 n. Chr. spielt. Unter der Tyrannei des Kaisers der Sui-Dynastie lebt die Bevölkerung in tiefster Not. Der kämperische Glücksritter Daoma arbeitet als Kopfgeldjäger in der Wüstenregion und muss sich vor der Regierung am chinesischen Kaiserhof in Acht nehmen, die es bereits auf ihn abgesehen haben. Dann nimmt er jedoch den Auftrag an, einen mysteriösen, maskierten Reisenden bis zur chinesischen Hauptstadt Chang’an zu eskortieren. Der vermeintlich ganz gewöhnliche Auftrag entpuppt sich als hochgefährliches Unterfangen, und während unterwegs überall Gefahren lauern, tun sich auch weitere klaffende Abgründe auf.

Die Reihe von Xu Xianzhe (im Orginal „Biaoren“) macht im asiatischen Raum gerade stark von sich Reden. In China stürmt der Comic gerade die Bestsellerlisten.

Werner

Über Werner muss man mittlerweile keine großen Worte mehr verlieren. Spätestens seit dem ersten Film „Werner- Beinhart!“ mit dem legendären Fußballspiel des 1. FC Süderbrarup gegen Holzbein Kiel ist die von Brösel erschaffene Figur jedem ein Begriff. Die gesamte Werner-Comic Reihe wurde in den letzten Jahren optisch überarbeitet und erstrahlt nun in neuem Glanz. 

In der GCT-Ausgabe wird eine Auswahl aus den Bänden 7-12 präsentiert.

Cinema Purgatorio

Was Kinofans dieses Jahr zum Großteil verwehrt blieb, könnt ihr jetzt in Comicform nachholen. Ganz großes Kino erwartet euch in Cinema Purgatorio. Von Comic-Legende Alan Moore, der uns bereits großartige Geschichten wie „Watchmen“, „V for Vendetta“ oder zuletzt „Providence“ schenkte, erschien im Mai sein neuestes Werk. Dieses Mal handelt es sich um eine Sammlung fiktiver Biographien real existierender Hollywood-Größen. In „The Vast“ geht es beispielsweise um kaijū (also größtenteils aus Japan bekannte Riesenmonster à la Godzilla) in einer postapokalyptischen Welt. Unterstützt wird er von vielen bekannten und befreundeten Comic-Autoren, die die 5 fortlaufenden Comicreihen „Code Pru“, „Modded“, „A More Perfect Union“, „The Vast“ und „das titelgebende „Cinema Purgatorio“ fortschreiben. 

In der GCT-Ausgabe sind jeweils die ersten Kapitel von „Code Pru“, „The Vast“ und natürlich „Cinema Purgatorio“ enthalten.

Die Campbells

„Die Campbells“ ist ein äußerst amüsanter Abenteuercomic für die ganze Familie, aus der Feder des “Spirou”-Zeichners Jose Munuera. Die Figur Campbell ist eine echte Piratenlegende, möchte seinem alten Leben allerdings abschwören und als alleinerziehender Vater nur noch für seine Töchter da sein. Seine Vergangenheit holt ihn jedoch schneller wieder ein, als ihm lieb ist und den beiden Mädchen liegt das Freibeutertum offensichtlich ebenfalls im Blut. Bei den Campbells ist die Piraterie eben eine Familienangelegenheit!

Berserker Unbound

Jeff Lemire, Schöpfer der hochgelobten Comicreihen „Descender“, „Black Hammer“ und „Gideon Falls“, hat mit Mike Deodato Jr. letztes Jahr die Reihe über einen gnadenlosen, schwertschwingenden Barbarenkrieger gestartet, der durch ein Wurmloch in eine moderne Metropole gelangt. Kaum dort angekommen, sieht er sich bereits einem bösen Zauberer gegenüber, der alles daran setzt, den Krieger und diese neue Welt in den Abgrund zu reißen. Magie, Action, Blut und Kampf, aber auch Herz, Freundschaft und unerwartete Wendungen erwarten euch.

Die GCT-Ausgabe beinhaltet das komplette erste Heft von „Berserker Unbound“, der neuen Miniserie von Jeff Lemire und Mike Deodato Jr.

Mythen der Antike – Die Ilias

Die Geschichte um Troja, mit der Schönheit Helena, dem größten aller Krieger, Achilles und König Agamemnon, Heerführer der Griechen, ist nur ein Beispiel für die großen Geschichten, die die griechische Mythologie zu bieten hat. Große Epen, mächtige Götter, fantastische Ungeheuer, außergewöhnliche Helden – all das ist ein unerschöpflicher Quell wundervoller und aufregender Abenteuer. In „Mythen der Antike“ werden eine Reihe der wichtigsten Sagen als Comics umgesetzt. Jeder Band präsentiert dabei einen kompletten Mythos, dessen philosophisches und kulturelles Erbe in einem umfassenden Ergänzungsteil erläutert wird.

Die GCT-Ausgabe beinhaltet das erste komplette Album des Sammelbands »Mythen der Antike: Die Ilias« (nach Homer).

Hexen hexen

Roald Dahls Kinderbuchklassiker wird als furioser Comic adaptiert. Woran erkennt man eine Hexe? Echte Hexen tragen immer Handschuhe (außer im Bett) und Perücken, haben große Nasenlöcher und blaue Spucke. Noch unheimlicher ist allerdings, dass sie es ganz besonders auf Kinder abgesehen haben. Hexen hassen Kinder und haben nur eines ihm Sinn: sie auszulöschen. Sie lauern ihnen auf, um sie zu verwandeln, beispielsweise in eine Maus, in ein Huhn oder einen Stein. Wie gut, dass man sich aber auch vor ihnen schützen kann. Der Trick ist, sich nicht zu waschen, dann können die Hexen einen nämlich nicht wittern…

Ein Leben für den Fußball

Fußball zur Zeit des Nationalsozialismus. 1932 ist der FC Bayern München zum ersten Mal deutscher Meister geworden. Entscheidenden Anteil daran, hatte damals Oskar Rohr, der das damalige Äquivalent zu Robert Lewandowski gewesen sein dürfte. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, entschied sich Rohr in Frankreich weiter zu kicken und wurde dort als Torschützenkönig gefeiert. Diese Entwicklung sah man in Deutschland gar nicht gern und erklärte Rohr zur „Unperson“. Später wurde er sogar in ein Konzentrationslager verfrachtet.

Unter anderen Umständen und in einer anderen Zeit wäre Oskar Rohr wohl zu einer deutschen Legende geworden. Mit diesem Comic wird an sein Leben erinnert und sein Andenken geehrt.

Mein Weg

Ein mysteriöser Mann und ein junges Mädchen begeben sich auf eine Reise, bei der sie den unterschiedlichsten Figuren begegnen und Teile ihrer Lebensgeschichten erfahren. Die Geschichten sind ineinander verwoben und befassen sich mit den existenziellen Fragen der Menschheit. Bereits auf dem Cover ist der Zauber, der den Comic umgibt spürbar und wer sich darauf einlässt wird mit großen Momenten der Transzendenz und der Spiritualität belohnt.

Die Künstlerin Jidi hat in jungen Jahren ihre Mutter verloren und hat durch „Mein Weg“ auch die Möglichkeit gefunden ihre eigene Trauer zu verarbeiten. Mittlerweile gibt es bereits 8 Bände der Reihe und im GCT-Heft ist ein Mix aus mehreren Kurzgeschichten der verschiedenen Bände enthalten.

Invincible

Neben Zombies, Dämonen und dem kämpfenden Papst wirdmet sich Comic-Allstar Robert Kirkman auch dem Superheldengenre. Mit Invincible erschafft er ein Werk über den eigentlich ganz normalen Highschool-Schüler Mark Grayson, der ungünstigerweise der Sohn von Omi-Man, dem größten Superhelden der Erde ist. Als er eines Tages ebenfalls Superkräfte erhält, wird er aus seinem gewöhnlichen Teenie-Leben gerissen und muss seinen Vater bei dessen Kampf gegen das Böse unterstützen.

Ähnlich wie „The Walking Dead“ das Zombiegenre revolutionierte, schlägt auch Invincible eine tiefe Kerbe und unterscheidet sich stark von der üblichen Superheldenliteratur.

Teenage Mutant Ninja Turtles

Hey jetzt komm‘ die Hero Turtles, superstarke Hero Turtles, Teenage Mutant Ninja Turtles, immer auf der Lauer. Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo – wer kennt sie nicht. Aber nur die Wenigsten kennen tatsächlich ihre allerersten Abenteuer aus den 80er Jahren. Das soll sch jetzt ändern, indem „dani books“ die schwarz-weißen Original Ursprungscomics aus der Undergroundszene als Gesamtausgabe in fetten „TMNT Ultimate Classics“-Sammelbänden veröffentlicht.

Im GCT-Heft findet ihr den allerersten Auftritt der Kampfkunstbrüder in der kompletten ersten Ausgabe aus dem Jahr 1984.

Blueberry

Als der Western die Kinolandschaft beherrschte, breitete sich das Genre auch über die Grenzen der Leinwand hinweg aus. So erblickte 1963 der wohl bedeutendste Comiccowboy Mike S. Donovan alias Blueberry das Licht der Welt. Seit dem Start der Egmond Comic Collection ist Blueberry bis heute fester Bestandsteil des Programms.

Mit der 9-bändigen Collector’s Edition, die alle von Jean Giraud gezeichneten Geschichten enthält, erscheint jetzt der langersehnte originalkolorierte Sammelband. Zum GCT bekommt ihr eine Kostprobe des großen Westernklassikers.

DC: Harley Quinn

Die Panini Ink-Reihe befasst sich mit den Jugendjahren und dem Heranwachsen der bekannten DC-Legenden. Dabei haben Batman und Co. nicht nur mit ihren eigenen alltäglichen Problemen, sondern auch mit gesellschaftlichen, wie Sexismus, Homophobie oder Gentrifizierung zu kämpfen. Die eigenständigen Bände enthalten abgeschlossene Geschichten von preisgekrönten Autoren und Zeichnern.

Das GCT-Heft enthält Leseproben aus drei neuen Panini Ink Graphic Novels: „Harley Quinn – Breaking Glass“, „Mera – Gegen den Strom“ und „Batman – Nightwalker“.

Tracht Man

Metropolis hat Superman. Gotham hat Batman. Und Bamberg hat Tracht Man. Tracht Man? Genau! Bayerns beliebtester Superheld fällt in seinem neuesten Abenteuer allerdings in eine Krise. Nachdem er von einem Hexenmeister (dem sagenumwobenen Erlkönig) in eine Vielzahl Paralleluniversen geschleudert wird, muss er sich auch einer Vielzahl Paralleltrachtmännern stellen. Arbeiten sie zusammen oder droht sogar Verrat aus den eigenen Reihen?

Süddeutsche Muskelpakete prügeln sich durch das GCT-Heft und jeder hat auch noch sein eigenes Bier dabei.

Lincoln

Lincoln ist ein Cowboy im Wilden Westen. Allerdings ist es sehr anstrengend ein strahlender Held zu sein. So entschließt er sich lieber den einfachen Weg zu gehen und konzentriert sich darauf Leute übers Ohr hauen und den Damen an die Wäsche zu gehen. Seine schwarze Seele ist allerdings sowohl bei Gott als auch beim Teufel sehr beliebt und so lenken ihn die beiden mal in die eine und mal in die andere Richtung.

Serpieri Collection – Western: Der Bote

Die Eroberung Nordamerikas, durch die Kolonialisten wird heute mit vielerlei Geschichten erzählt. Kampf und Heldenmut, menschliche Größe und Niedertracht, Drama und Blut. Bis heute wird die nordamerikanische Kultur von Mythen und Legenden geprägt die zu dieser Zeit ihren Ursprung genommen haben. 

Der italienische Comickünstler Serpieri hat mit der legendären Comicreihe Druuna eine Vielzahl an Kurzgeschichten der Westernepoche geschaffen. Eine dieser Kurzgeschichten ist im GCT-Heft enthalten.

Pik As – Die fantastische Detektei

Auguste Dupin ist ein akribischer aber auch recht eigenbrötlerischer Detektiv, der das Paranormale erforscht. Unterstützt wird er dabei von seiner schlauen und impulsiven Schülerin Flora. Durch das Verschwinden einer Zwergin werden die beiden auf den Plan gerufen und stehen vor einem Fall, der die abscheulichen Pläne eines mysteriösen Geheimbundes offenbart. Zudem tritt noch ein seltsamer Kunde auf, der sich nicht abwimmeln lässt – die Chance für Flora sich zu beweisen.

Das GCT-Heft umfasst das gesamte erste Album von „Die Parapsychologin“ einem der originellsten Detektivabenteuer, die es im Comic bisher gegeben hat.

Horrorschocker + Zombieman

Charon, der uralte Fährmann, der die Verstorbenen über den Styx führt, moderiert in jeder Horrorschocker-Ausgabe gruselige Gänsehautgeschichten über Monster, Kreaturen, Untote und sogar gewöhnliche Sterbliche. Jede Ausgabe umfasst zwei bis fünf Geschichten und der Einstieg eignet sich somit jederzeit auf für Gelegenheitsleser.

Im GCT-Heft ist eine Auswahl der letzten Jahre enthalten und sogar Zombieman, der mittlerweile seine eigene Heftserie bekommen hat, lässt es sich nicht nehmen, im Heft vorbei zu schauen.

__________________________________________________________________

MANGA

Delicious in Dungeon

Der erste Blick mag vermuten, dass es sich hierbei um einen Kochkurs in einem „Dungeons & Dragons“ Szenario handelt. Und das ist tatsächlich gar nicht so weit hergeholt! Denn nachdem Laios und seine Abenteurer von einem Drachen in die Flucht geschlagen wurden, stehen sie komplett pleite und mit leeren Mägen da und wissen nicht mehr weiter. Doch dann kommt Laios die rettende Idee: Fooden und Leveln! Denn wenn schon überall Monster lauern, könnte man doch ein paar von denen essen. Mit einem großen Augenzwinkern führt euch die Heftreihe durch die kulinarischen Köstlichkeiten, die ein Dungeon so zu bieten hat. Inklusive hervorragender Rezepte selbstverständlich. Aber Vorsicht beim Nachkochen.

Demon Slayer

Eingefleischten Anime-Fans dürfte Demon Slayer bereits ein Begriff sein. Nun findet der ursprüngliche Manga auch den Weg nach Deutschland:

Japan, Anfang des 20. Jahrhunderts. Tanjiro verdient seinen Lebensunterhalt damit, Kohle zu verkaufen. Doch sein friedliches Leben nimmt eine abrupte Wende, als ein Dämon seine Familie überfällt und brutal tötet. Lediglich seine kleine Schwester Nezuko überlebt, jedoch verwandelt sie sich anschließend selbst in einen Dämon. Fortan trachten ihr die Menschen nach dem Leben. Um seine Schwester zu retten und seine Familie zu rächen, bricht Tanjiro auf eine gefährliche Reise auf.

Bibi & Miyu

Bibi und Tina war gestern! Denn Bibi bekommt eine neue Mitschülerin: Miyu stammt aus Japan und wird sofort von allen Mitschülern gemocht. Von allen, außer von Bibi. Denn Miyu verbirgt ein Geheimnis. Es wird Zeit, dem auf den Grund zu gehen! Nachdem sie sich auch noch mit ihrem Vater gestritten hat, beschließt Bibi ins ferne Japan zu reisen um herauszufinden, was Miyu verheimlicht. In diesem aufregenden Land gibt es viele neue Regeln und vor allem aber viele unbekannte Zauberwesen. Schon bald wird beiden klar: Bibi und Miyu haben das Potenzial, beste Freundinnen zu werden!

In der GCT-Ausgabe könnt ihr die ersten Seiten der Geschichte lesen. Die gesamte Handlung wird in insgesamt 3 Bänden abgeschlossen sein.

Beastars

An einer Highschool, an der wilde Tiere zusammen die Schulbank drücken, ist Legoshi trotz seiner sanften Seele, der Schrecken an seiner Schule. Schließlich ist er ein Wolf und somit einer der wenigen Fleischfresser an der Schule. Das Leben an der Highschool ist zwar friedlich, aber mit Vorurteilen sehen sich viele Schüler konfrontiert. Eines Nachts wird an der Schule ein Alpaka gerissen und natürlich fällt der Verdacht auf Legoshi. Zu alledem verliebt sich der Wolf auch noch in das Zwergkaninchen Haru. Aber hat er sie vielleicht doch zum Fressen gern?

Seit diesem Jahr hat es Beastars sogar zu einer eigenen Netflix-Serie mit bisher 12 Folgen gebracht.

Blue Giant Supreme

Dai Miyamoto hat sich in Japan nach harter Arbeit einen guten Ruf als Jazzmusiker erarbeitet. Jetzt will er das nächste Kapitel aufschlagen und auch in Europa bekannt werden. Mit seinem Saxofon aber ohne Sprachkenntnisse schlägt er in Deutschland auf und bahnt sich hier seinen Weg durch die hamburger, münchner und viele weitere Keller-Clubs. 

Begleitet ihn auf seinem Weg zum besten Saxofonspieler, am besten direkt mit den extra dazu angelegten CD-Kompilationen auf Spotify. In Japan gab es sogar bereits Konzerte von „Sounds of Blue Giant“.

We Never Learn

Nariyuki benötigt unbedingt ein Vollstipendium um sich sein Studium leisten zu können. Dieses Ziel erreicht er, wenn er den zwei besten Schülerinnen der Schule Nachilfe gibt, denn ausgerechnet in den Fächern, die die beiden studieren wollen fehlt ihnen jegliches Talent. Und bisher hatten sie es auch nicht nötig zu lernen.

Auf sexy Fanservice wird im Manga-Love-Comedy-Genre nur sehr selten verzichtet. Diese Reihe ist übrigens keine dieser Seltenheiten.

______________________________________________

FÜR KIDS:

Minions

Wer kennt sie nicht? Die beliebten gelben Gehilfen von Gru aus den „Ich, einfach unverbesserlich“-Filmen. Die Kinderlieblinge sind schon längst zu einem Popkulturphänomen geworden und haben logischerweise 2015 bereits ihren eigenen Film bekommen. Dieses Jahr sollte eigentlich schon der zweite Teil in den Kinos anlaufen. Als Ausgleich gibt es jetzt neuen Stoff, der exklusiv in Comicform erscheint. Ähnlich wie bei den Marvelfilmen, die kurz vor Kinostart auch mit begleitenden Comicreihen ausgestattet werden, könnt ihr in der GCT-Ausgabe von Minions neue witzige jugendfreie Abenteuer der kleinen Bananas erleben.

Cristiano Ronaldos Striker Force 7

Wenn man an die derzeit besten Fußballer der Welt denkt, kommt man an CR7 natürlich nicht vorbei. Der exzentrische Megastar ist vor allem bei jüngeren Fußballfans das Maß aller Dinge. In der GCT-Ausgabe erlebt ihr Cristiano Ronaldo aber so, wie ihr ihn noch nie erlebt habt. Der Fußballheld wird nämlich zum Superheld. Den Charakter hat der Portugiese selbst erschaffen und gemeinsam mit Superheldenschöpfer Sharad Devarajan entstand die Story um Ronaldo, der einer Gruppe Superagenten beibringen muss, was Teamarbeit bedeutet und wie man zusammen agiert um es mit fiesen Aliens und gefährlichen Robotern aufzunehmen.

Valentin

René Goscinny (u.a. „Tim und Struppi“, „Asterix“, „Lucky Luke“) und Jean Tabary erschufen bereits 1962 die Figur von Valentin dem Vagabund. Im Mittelpunkt steht der etwas naive, aber sympathische Landstreicher Valentin, der auch ein kleiner Dichter ist. Auf seiner Wanderschaft durch die französische Landschaft gelingt es Valentin immer wieder, unvermittelt in unglaubliche Abenteuer zu geraten.

Während er sich dem täglichen Wahnsinn stellt, trifft er auf Menschen, die eher dumm als wirklich böse sind. Dazu zählen besonders die ihm wenig wohlgesonnenen Gendarmen.

Onkel Dagobert und Donald Duck – Der Sohn der Sonne

Das Lustige Taschenbuch ist für viele untrennbar mit dem Begriff Comics verbunden. Es gibt wohl kaum jemanden, der im Kindesalter nicht mit einem dieser Hefte in Berührung gekommen ist. Zwei Hauptcharaktere könnt ihr am Gratic Comic Tag wiedertreffen. Carl Barks erschuf die Figuren der „Ducks“ seinerzeit und Don Rosa, der mittlerweile ebenfalls als Entenzeichner bekannt ist, durfte 1987 erstmals Hand an die Figuren legen. 

In der GCT-Ausgabe ist eine Auswahl von Rosa-Geschichten enthalten, die euch (oder eure Kinder) mit schrägem Witz, detailreichen und mit Gags gefüllten Zeichnungen und vor allem mit historischen Fakten angereicherten Abenteuergeschichten begeistern.

DC: Hallo Justice League

DC gehört zu Comics, wie Streifen zum Zebra. Und in den neuesten Kids-Ausgaben weiß Panini auch bereits junge Leser und Leserinnen ab 8 Jahren zu begeistern. Denn auch Superhelden haben Alltagsprobleme und vor allem im Teenageralter stellt sich heraus, dass Superhelden eben nicht in allem super sein können. Mit jeder Menge Humor und liebevollen Zeichnungen ermöglichen die spannenden und witzigen Geschichten der bekanntesten DC-Figuren nicht nur jungen Fans einen farbenfrohen Start in die Welt der Superhelden.

Das Heft zum Gratis Comic Tag beinhaltet drei Leseproben der neuen Panini Kids Comics: „Hallo Justice League“ (Die Justice League beantwortet ehrliche Leserfragen), „Superman – Jeder fängt mal klein an“ (Clark Kents Jugenderlebnisse) und „Superhero Girls – Ab in die Metropolis High“ (Wonder Woman, Supergirl und Co. müssen noch die Schulbank drücken).

Der Club der drei Schwestern – 1. Sarahs Traum

Der Club der drei Schwestern, besteht aus Sarah, Luci und Kassiopeia, die gleichzeitig auch beste Freundinnen sind. Für den Geburtstag ihrer Mutter planen sie ein ganz besonderes Geschenk: ein Fotobuch voll mit ihren schönsten Erinnerungen. Bei der Suche nach Bildern stoßen die drei jedoch auf ein rätselhaftes Foto ihrer schwangeren Mutter. Doch der Zeitpunkt des Fotos passt zu keinem Geburtstag der drei Schwestern! Der Club ist einem echten Familiengeheimnis auf der Spur.

Die GCT-Ausgabe beinhaltet die ersten 32 Seiten von „Der Club der drei Schwestern Bd. 1: Sarahs Traum“.

Pimo & Rex

Zwei Abenteurer, die gemeinsam durch die Welt reiten und von Zeit zu Zeit in die ein oder andere Taverne einkehren. Das sind Pimo & Rex. Eines Nachts erscheint beiden die magische Muse Magret, die in großen Schwierigkeiten steckt. Kurz darauf finden sie sich in Schwertkämpfen mit seltsamen Schurken wieder und müssen etwas verkatert eine waghalsige Rettungsmission am Schloss des Nekromanten durchführen. 

Pünktlich zum Gratic Comic Tag wird der zweite Band von Primo & Rex erscheinen. Das GCT-Heft beinhaltet eine Geschichte des ersten Bandes in kompletter Länge.

_________________________________________________________________

Das waren sie also, die 34 Bände, die ihr dieses Jahr ergattern könnt. Welche Titel stehen auf eurer Liste ganz oben?

Gratis Comic Tag 2020 – Alle Comics im Überblick

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.